Sonntag, 28. August 2011

Wenig Nähzeit...

... hatte ich an diesem Wochenende. Es sind aber trotzdem ein paar Kleinigkeiten entstanden, zb. ein kleines Täschchen für eine Freundin meiner Tochter:

Eigentlich ein Kosmetiktäschchen, aber auch für Stifte und Malsachen gut geeignet. Ich muss dazusagen dass ich noch nie Buchstaben mit der Nähmaschine gestickt habe. Ich hab sie einfach mit einem Stift vorher aufgezeichnet und dann "nachgenäht". Perfekt ist es natürlich nicht geworden und das Herz war auch nicht geplant, aber leider war das Namensschild etwas schief drauf, deswegen hab ich das Herzchen noch draufgenäht, sozusagen als Ablenkung, hihi....

Dann ist noch ein schnell genähter Turnbeutel entstanden. Ging wirklich ruckzuck. Als Zuckertütenanhängsel macht er sich prima.

Also dann noch einen schönen Sonntag
Liebe Grüße
Eure Patrizia

Kommentare:

LeNa´s Mama hat gesagt…

Ablenkung gelungen ;)
Die Namensstickerei ist dir auch gut gelungen, wie ich finde und so schöne Stöffchen hast du verwendet.
Ich muss auch noch so eine Stiftetasche nähen. Allerdings für meinen Junior. Da muss ich dann doch in die etwas coolere Stoffkiste greifen.
LG LeNa

Anja hat gesagt…

Du bist eben eine Nadelkünstlerin! Da is nix schief das muss so sein!:)

ichmachma hat gesagt…

Da ist doch nichts schief :-)
Und das mit der Nähmaschine -super schön geworden glg Anette