Mittwoch, 23. November 2011

Tatsächlich...

hat doch das Natalinchen ihre Puppe wiederentdeckt. Nachdem unsere Baby Annabell seit ca. 3 Jahren ein tristes mutterloses Eckendasein führte, hat das Natalinchen sich nun ihrer angenommen. Vielleicht weil ich immer für andere Puppenkinder Klamöttchen nähe, wer weiß. Jedenfalls wird sie nun zur Zeit etwas verhätschelt und auch ab und zu an- und ausgezogen. So kam es dass das Natalinchen diesen Herzenstoff auf meinem Nähtisch fand und prompt wollte sie für sich und auch für Annabell ein Shirt daraus haben. Hach, vielleicht wird sie ja doch noch ein kleine Puppenmutti....


Liebe Grüße
Eure
Patrizia

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

so lieb im Doppelpack! Den SToff mag ich auch sehr gern!
LG Andrea

LeNa´s Mama hat gesagt…

Sehr niedlich, der Klamottendoppelpack und auch dein Tochterkind mit Puppe. Bin gespannt, wie sich meine Kleine mal zu ihrer Puppe (es ist die gleiche) stellen wird. Ob sie eine Puppenmutti wird? Ich hoffe es irgendwie. Aber erzwingen kann man da ja gar nichts.
LG LeNa